Familienzuwachs – Darf ich vorstellen?

Seit Ende Januar ist meine Familie um ein neues Mitglied angewachsen. Rauhaardackel-Welpe Wilma aus Schwaig bei Nürnberg (früher genannt: Alexa vom Lehentalblitz) bereichert unseren Alltag in der Oberpfalz und Dackeldame Franzi freut sich nach anfänglicher Skepsis auch sehr über ihre neue Freundin.

Dackel sind Charakterhunde

Die Entscheidung, sich einen Dackel zuzulegen, sollte man nicht leichtfertig treffen. Dackel sind nämlich nicht nur Familien-, sondern auch Jagdhunde. Sie sind zwar klein und süß, aber haben ihren eigenen Dickkopf. Da hilft auch oftmals kein Dackelblick mehr, wenn über das Ziel hinausgeschossen wird.

Mit viel Liebe und Erziehung hatten wir in unserer Familie immer tolle und charakterlich völlig einzigartige Rauhaardackel.

Dackel Wilma, Dackel Franzi, Oberpfalz, Schnee, Hunde im Schnee, Dackel im Schnee, Dackelbaby, Dackelwelpe, Familienzuwachs

Einmal einen Dackel, immer einen Dackel

Meine Mama wuchs bereits mit den drolligen Vierbeinern auf. Es war also fast klar, dass wenn schon ein Hund angeschafft wird, es wieder ein Dackel sein würde. Hat man sich nämlich erst einmal an das stolze Selbstbewusstsein der sogenannten Dachshunde gewöhnt, kommt man nur schwer von ihnen los.

So hatten wir Trudi, Kathi und aus unserem A-Wurf Auguste und Alfons. Schließlich folgte Franzi und nun seit Januar Wilma. Jeder dieser Rauhaardackel hatte einen ganz einzigartigen Charakter. Egal ob Stadthund, Jagdhund, Diva, Beschützer, Spielkind oder Frechdachs – jeder der Dackel war grundlegend ein Familienhund mit seiner ganz eigenen Persönlichkeit.

Der Frechsdachs und die Mütterliche

Wie sich Wilma einmal auswachsen wird, können wir nach fast vier Wochen in unserer Familie noch nicht sagen. Was wir aktuell wissen ist, dass Franzi ihre mütterliche Seite entdeckt hat, aber auch ihren Spieltrieb weiter verfolgt. Jetzt wird weniger mit den Menschen gespielt, dafür mit der kleinen Wilma.

Wilma selbst ist momentan noch sehr frech, liebt Stöckchen, Tannenzapfen und Bälle zerbeißen und rauft am liebsten nachmittags mit Franzi draußen im Schnee.

Durch das Raufen hat Franzi bereits einiges an Muskeln zugelegt. Schaut man sich Wilmas Eltern, Betty vom Faberwald und Kolja vom Linteler Forst an, ist das auch nötig, denn vermutlich wird Wilma irgendwann mal größer als Franzi.

Willkommen in der Familie!

Dackel Wilma, Dackel Franzi, Oberpfalz, Schnee, Hunde im Schnee, Dackel im Schnee, Dackelbaby, Dackelwelpe, FamilienzuwachsZum Schluss bleibt mir nur zu sagen: Herzlich Willkommen bei uns, liebe Wilma!

Wir sind schon gespannt, wo deine Reise hingeht und wie du dich entwickelst. In unser Herz hast du dich auf jeden Fall bereits in kürzester Zeit gestohlen und auch unsere doch etwas ängstliche Franzi hast du schnell um die Pfote gewickelt.

Zimtige Grüße
Anna

Werbeanzeigen

Zimt dazugeben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.